Startseite I Grußwort I Kontakt I Sitemap I Impressum                                                           Login für Pressevertreter

Sie befinden sich hier: Startseite

Hauptmenü

Startseite

Termine

Download

Chronik

Archiv  

Regiment

Jugend

Regenten

Schützenfest

Schießen

Medien

Links

Vorstand-News

Aktualisiert

02.09.2017

Jugend

15.08.2017

Schießen

12.08.2017

Download

11.07.2017

Schießen

08.07.2017

Jugend

26.06.2017

Download

16.06.2017

Kontakt

31.05.2017

Medien

31.05.2017

Schießen

31.05.2017

Regenten

22.05.2017

Medien

19.05.2017

Jugend

17.05.2017

König der Könige

07.05.2017

Download

 
 

Königsschießen des Historischen Corps

20. September 2017

 

Am Samstag, den 16. September fand auf dem Schießstand das diesjährige Königsschießen des Historischen Corps statt

 

Beim Schießen auf den Königinnenvogel konnte sich nach spannendem Wettkampf Annetta Buhr von den Sappeuren mit dem 113. Schuss durchsetzen. Den Königsvogel holte nach einem ebenso spannenden Schießen Dennis Hornig vom 2. Grenadierzug mit dem 131. Schuss von der Stange.

 

Den anschließenden Wettkampf um den König der Könige konnte Peter van Wijk von den Sappeuren mit dem 15. Schuss für sich entscheiden.

 

Die Krönung des Königspaares des Historischen Corps sowie des Königs der Könige findet dann 2018 Schützenfestsamstag  vor dem Lindenhof statt.

jök

 

Zugvertreterversammlung 20. September

11. September 2017

 

Die evtl. geplante Zugvertreterversammlung für den 20. September 2017 fällt mangels Themen aus.

 

 

 

 

om

 

Gedächtnispokalschießen der Marine

15. August 2017

 

Am Samstag, den 5. August fand das diesjährige Peter Heinrichs Gedächtnispokalschießen des 1. Marinezuges mit großer Beteiligung statt.

 

Nachdem bereits sieben Züge ihr Schießen beendet hatten, wurden für den nächsten Zug die Scheiben aufgehängt und der Schießkasten nach oben gefahren. Dann gab es leider eine technische Störung und das Schießen musste abgebrochen werden. Mit den noch zu verbleibenden schießenden Zügen und dem Schießmeister wurde vereinbart, dass das Schießen am Freitag, 11.8 ab 16.00 Uhr fortgesetzt wird. Somit konnten die sieben Züge doch noch schießen und um 19:30 Uhr standen die Gewinner fest.

1. Platz: 13. Jägerzug 147 Ringe

2. Platz: 10. Jägerzug 144 Ringe

3. Platz:   9. Jägerzug 142 Ringe

Bester Einzelschütze auf den Tagespreis (50€) wurde Georg Dorn vom 10. Jägerzug.

 

Somit hatte das Schießen, trotz Unterbrechung, doch noch ein gutes Ende gefunden.

 

Seit heute gibt es auch hier auf der Internetseite alle Platzierungen von allen Schießen des 1. Marinezuges. >Schießergebnisse

nh

 

Toni Paefgen gestorben

10. August 2017

 

Am 19. Juli verstarb im Alter von 89 Jahren unser Schützenbruder Toni Paefgen.

 
Toni war aktiver Schütze und Gründungsmitglied im 1. Jägerzug "Mer fenge net heem" von 1948, also seit 69 Jahren aktiv in der Bruderschaft.

 
1965 war Toni Bester Schütze der Bruderschaft, er wurde 1970 zum Hauptmann, 1990 zum Major und schließlich 1997 zum Oberstleutnant befördert.

 
Für seine Verdienste um Glaube, Sitte, Heimat wurde er 1977 mit dem Silbernen Verdienstkreuz und 1989 mit dem Hohen Bruderschaftsorden des Bundes ausgezeichnet.

 
Wir trauern mit Ehefrau Marianne, der Familie und allen Angehörigen.
Die Schützen werden sich stets in ehrendem Andenken an Toni erinnern.

 

Hermann-Josef Klein Gedächtnispokalschiessen

11. Juli 2017

 

Am 08. Juli veranstaltete die Jägerabteilung das traditionelle Schießen das an den Schützenbruder, Freund und langjährigen Jägermajor Hermann Josef Klein erinnern soll.

 

Nachdem sämtliche Züge und Gruppen angeschrieben wurden, meldeten sich hierzu neun Züge und darunter auch zwei Damen Mannschaften an. Bei strahlendem Wetter begann um 14:00 Uhr das offizielle Schießen und gegen 18:00 Uhr standen die Ergebnisse fest.

 

Bei den Herren konnte sich der 7. Jägerzug mit 147 Ringen durchsetzen und bei den Damen der Marinezug mit 143 Ringen. 

hs

 

Versammlung des erw. Vorstandes und der Offiziere/Zugsprecher

03. Juni 2017

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

gerne lade ich zur gemeinsamen Versammlung des erw. Vorstandes und der Offiziere/Zugsprecher am Mo., 12. Juni 2017 ab 19:30 Uhr ins Schützenhaus Dormagen-Horrem ein.

 

Ein herzliches Willkommen an die neu beförderten Offiziere und neue Vorstandsmitglieder. Bitte informiert auch die Schützen, die keine Emailadresse haben/bisher angegeben haben.

 

Auf der Tagesordnung steht der Rückblick über Königin-/Oberstehrenabend, Vatertagsbiwak, Preis-/Pokalschießen, Schützenfest und der Ausblick auf die Fronleichnamsprozession am Do., 15. Juni 2017 ab 9:30 Uhr in Dormagen und kommende Termine/Schützenfeste, u.a. 150-Jahre BSV Dormagen am So., 25. Juni 2017.

 

Im Bereich Verschiedenes ist Platz für Eure Themen/Anregungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Euer Otto Müller

Schriftführer St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem

om

 

Michael Lotz ist neuer Kronprinz der Bruderschaft

29. Mai 2017

 

Bei sehr tropischen Temperaturen wurde heute der neue Kronprinz der Bruderschaft ermittelt. Mit dem 42. Schuss konnte sich Michael Lotz aus dem Tambourkorps gegen seinen Mitbewerber Markus Wetzel (weil sehbehindert, vertreten durch seinen Zugkollegen Martin Höfs) vom 13. Jägerzug durchsetzen.  

 

Michael ist 40 Jahre, Industriemeister Elektrotechnik bei der Dralon GmbH und seit 1983 Mitglied in der Bruderschaft. An seiner Seite steht seine Lebenspartnerin Christiane Wolfertz. Sie ist 46 Jahre und Bankkauffrau. Beide sind begeisterte Fußballfans. Michael ist Borussia Mönchengladbach und Christane ist 1. FC Köln Fan.

 

Beide werden nächstes Jahr Schützenfest Freitag zum neuen Königspaar der Bruderschaft gekrönt.

 

Zuvor waren als Pfänderschützen siegreich: Linker Flügel Hans Peter Tschersche (1. Artilleriezug), Kopfpfand Jürgen Klein (13. Jägerzug) und rechter Flügel Erich Mämecke (2. Grenadierzug).  

nh

 

Königin- und Oberstehrenabend

23. Mai 2017

 

Am Sa., 20. Mai 2017 empfingen I.M. Sabine Janning mit Prinzgemahl Thorsten und Oberst Jürgen Klein mit Partnerin Claudia John geladene Gäste und das Regiment zu einem Umtrunk am Schützenhaus. Nach der Erfrischung folgte ein kurzer Umzug in Begleitung des TC "Germania Dormagen-Horrem" zum Bürgerhaus, wo bereits das Trio Nightlife die Gäste erwartete.

 

Brudermeister Manfred Klein durfte viele Königspaare aus den Ortsteilen Delrath, Dormagen, Gohr, Hackenbroich, Rheinfeld, Stürzelberg und Zons begrüßen. Ebenso durften das Prinzenpaar Martin Voigt und Alina Schmitz der KG "Ahl Dormagener Junge" und Bürgermeister Erik Lierenfeld mit Partnerin Daniela Cremer unter den Gästen nicht fehlen. Die Königspaare mit ehem. Bezirkskönigspaar Kurt und Astrid Raab haben ihren Club "Lachende Könige 2015/16" getauft und Erik Lierenfeld durfte einen entspr. Orden mit lachender Sonne an die Majestäten überreichen.

[weiter...]

 

Schießen um die Pokale der ehemaligen Königinnen und Könige

17. Mai 2017

 

Zum alljährlichen Schießen (13. Mai 2017) um die Pokale  der ehemaligen Königinnen und Könige der Bruderschaft konnte Martin Höfs 12 Könige und 14 Königinnen zu einem gemütlichen Nachmittag im Schützenhaus begrüßen. Er bedankte sich bei den Pokalinhabern Susanne Klein und Wolfgang Simon, die für das leibliche Wohl sorgten, sowie den Spenderinnen von Kaffee und Kuchen und den vielen „helfenden Händen“. Besonders begrüßte er vom amtierenden Königspaar Thorsten Janning (I.M. Sabine war leider erkrankt), sowie das Kronprinzenpaar Manfred Hoffmann und Sabine Paul, die traditionell die Gäste bedienten.

 

Unter der Leitung des Schießmeisters Jürgen Schumacher errang Marlene Lüpschen (Königin 1997/98) mit dem 48. Schuss den Damenpokal nach 2014 zum 2. Mal, Dieter Müller (König 1988/89 aus dem 2. Grenadierzug) holte mit dem 65. Schuss den Vogel zum Herrenpokal von der Stange. Heinrich Chemnitzer hatte wieder für jede Königin eine kleine Blume gestiftet. Es wurde - wie immer - ein sehr gemütlicher Nachmittag!

gkl

 

Slavko Stupar gestorben

16. Mai 2017 / 20. Juni 2017

 

Slavko Stupar ist am 29. April 2017 im Alten von 69 Jahren verstorben.

 

Unser Schützenbruder Slavko war im 3. Jägerzug „Horremer Jungs“ und 38 Jahre Mitglied unserer Bruderschaft. Für seine Verdienste um den Verein erhielt er 1986 das Silberne Verdienstkreuz.

 

Die letzten Wochen verbrachte er im Seniorenheim Markuskirche und im Krankenhaus. Am kommenden Freitag (19. Mai) wäre er 70 Jahre alt geworden.

 

Leider hatte Slavko keine Angehörigen, daher verzögert sich die Urnenbeisetzung.

 

Leider können wir unserem verstorbenen Schützenbruder Slavko nicht die letzte Ehre erweisen. Das Ordnungsamt teilte uns heute mit, dass eine anonyme Urnenbestattung angeordnet wurde.

 

Somit bleibt uns nur, ihn stets in guter Erinnerung zu halten und für ihn zu beten.

 

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren !

 

Technische Störung

13. Mai 2017

 

Wegen einer größeren technischen Störung bei unserem Provider war unser Internetauftritt für einen längeren Zeitraum nicht zu erreichen.

 

Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

 

 

nh

 

 

© Sankt Hubertus-Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem   -Version 3/2014/NH-