Startseite I Grußwort I Kontakt I Sitemap I Impressum I Datenschutz

Sie befinden sich hier: Regiment > 2. Grenadierzug

2. Grenadierzug

"Immer Treu"

 

Ansprechpartner für den Zug:

Dennis Hornig

E-Mail: hornig.dennis@yahoo.de

Vordere Reihe von rechts: Manfred Hoffmann (Kassierer), Stefan Pitsch (Zugführer + Schriftführer), Manfred Wagner (Schießleiter), Helmut Kroder (2.Kassierer), Jason Wolnica, Artur Auer, Lother Kroder und Dennis Hornig (Vorsitzender).

Hintere Reihe von rechts: Dominik Lennertz, Christopher Siepen, Dennis Lennertz, Fabian Mämecke, Ralf Bannert. Erich Mämecke und Joachim Mellentin (Flügelleutnant + Spieß)

Auf dem Foto fehlen: Dietmar Symalla, Ralf Stenert, Armin Auer und Nico Kroder sowie unsere Kinder aus der Jugendabteilung: Michelle Hornig, Leon Hornig, Fiona Hornig, Nico Hornig, Fiona Warda, Leonie Warda und Lara Warda.

Foto v.2018

Gründung:

Im Jahre1947 wurde der heute älteste Zug der Bruderschaft (2.Grenadierzug „Immer Treu“) in Dormagen-Horrem gegründet. Namentlich benannt sind folgende Gründungsmitglieder: Kasper Kiepels, Adam Odendahl, Johann Fischenich, Johann Clemens, Johann Päfgen, August Esser, Robert Köhler, Johann Detmer, Jocob Prießmann, Peter Kleefisch, Leo Keller und Jacob Vonester.

Bei der Namensgebung stand uns Nettchen Lukas (damalige Wirtin der Bahnhofsgaststätte) hilfreich zur Seite.

Könige:

Aus unseren Reihen gingen mittlerweile 11 Schützenkönige hervor:

Johann Päfgen 1947/48, Johann Detmer 1956/57, Johann Clemens 1957/58, Kaspar Kiepels 1960/61, Hermann Spinrath 1968/69, Gerhard Erber 1986/87, Dieter Müller 1988/89, Klaus Wagner 1994/95, Herbert Lüpschen 1997/98 und Manfred Hoffmann 2009/10 und 2017/18

Bezirkskönig: Herbert Lüpschen 1998/99 

Jungschützenkönige: Manfred Wagner 1978/79 und Horst Rochholz 1979/80

Edelknabenkönige/in: Armin Auer 2006/07, Nico Kroder 2007/08, Leon Hornig 2012/13 und Lara Warda 2017/18

Könige des Historischen Corps: Christian Teßmann 1994/95, Michael Wagner 1996/97 und Joachim Mellentin 2008/09, Helmut Kroder 2015/16 und Dennis Hornig 2017/18

Prinz der Bruderschaft: David Achterberg 97/98

Damit stellen wir die meisten Schützenkönige.

Aktivitäten:

Wir unternehmen am Vatertag eine gemeinsame Radtour oder einen Tagesausflug. Einmal im Jahr planen und veranstalten wir einen Wochenendausflug nur für uns Männer und dann natürlich auch einmal mit unseren Frauen. Jedes Jahr veranstalten wir ein Zugkönig/ -innen schießen, welches auch gleichzeitig mit einem Familientag verbunden ist.

 

Einmal im Jahr treffen wir uns bei einen gemütlichen beisammen sein. Zur  Weihnachtszeit treffen wir uns und haben eine schöne Weihnachtsfeier. Auch unser geliebtes Glühwein treffen findet jedes Jahr bei unseren Zugkameraden Arthur Auer statt.

Wir veranstalten auch jeden Monat ein Vergleichsschießen innerhalb des Zuges, um den Besten Schützen zu ermitteln. Als äußeres Zeichen wird ihm ein Orden verliehen.

Des weiteren wird von uns die Residenz unseres amtierenden Zugkönigs und unser Wachlokal (Gaststätte „Zum Lindenhof“) festlich geschmückt.

 

Allgemeines:

Der Zug hat im Moment eine Stärke von 14 Schützen und 6 Passive Mitgliedern. Die sich wie folgt zusammensetzen:

4. Offizieren: Manfred Hoffmann (Kassierer), Erich Mämecke, Joachim Mellentin (Flügelleutnant + Spieß und Manfred Wagner.

2. Fahnenoffiziere: Fabian Mämecke, Dennis Hornig (Vorsitzender)

2. Oberfeldwebel: Helmut Kroder, Artur Auer

1. Obergefreite: Lotha Kroder

1. Gefreite: Ralf Bannert

4. Schütze: Nico Kroder, Armin Auer, Stefan Pitsch und Jason Wolnica

7. Edelknaben / Schülerschützen: Michelle Hornig, Leon Hornig, Fiona Hornig, Nico Hornig, Lara Marie Warda, Leonie-Charline Warda , Fiona Sophie Warda.

Wir haben auch noch 5 Passive Mitglieder: Dennis Lennertz, Domenik Lennertz, Dietmar Symalla, Christopher Siepen, Ralf Stennert und Michael Buschey.

 

Fazit:

Wir sind ein aktiver und traditionsreicher Zug. Der mit viel Spaß und Interesse dabei ist.

Hinweis: Für den Inhalt dieser Zugseite ist der Zug verantwortlich!

© Sankt Hubertus-Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem   -Version 3/2014/NH-