St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem

Direkt zum Seiteninhalt
Aktualisiert:
16.09.2022 Einladungen
16.08.2022 Einladungen
14.08.2022 Einladungen
02.07.2022 Ansprechpartner
29.06.2022 Protokolle
04.06.2022 Movies
22.05.2022 Fotos


24. September 2022 / hs
Novum beim Jägerkönigschießen
Bereits am Samstag, den 03. September, fand das diesjährige, traditionelle Jungjägerkönig- und Jägerkönigschießen sowie das Schießen König der Könige und das Gästeschießen der Jägerabteilung auf dem Hochstand statt.
 
Nachdem Jägermajor René Cosmeci alle anwesenden Schützen, Schützinnen sowie die Gäste begrüßt hatte, erfolgten die Auslosungen der Schießreihenfolgen.
 
Geschossen wurde auf Holzvögel. Gästekönig wurde Bärbel Heidbüchel und Ute Kaletta Königin der ehemaligen Jägerkönige/innen.
  
Henrik Grabowski wurde Jungjägerkönig und Kurt-Peter Raab Jägerkönig. Die Krönung von Beiden findet nächstes Jahr an Schützenfestsamstag statt.
 
Ein Novum ist, dass Kurt-Peter als Sappeur zum Jägerkönig gekrönt wird. Dies ist nur möglich, weil er als passives Mitglied im 1. Jägerzug ist. Dies berechtigte ihn, um beim Schießen um die Jägerkönigswürde mit zu schießen, so der Jägermajor René Cosmeci.
13. September 2022 / stp
Schießen des Historischen Corps
Am Samstag, 27. August hat das Historische Corps das jährliche Vogelschießen auf dem Schießstand der St. Hubertus-Schützenbruderschaft veranstaltet. Bei schönstem Wetter mit angenehmen Temperaturen sind viele der geladenen Gäste zu unserem Schießen gekommen und haben das ein oder andere Bierchen zusammen mit uns getrunken. Für das leibliche Wohl in Form von Gegrilltem mit Salaten war ebenfalls gesorgt.
 
Nach der Eröffnung und Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Stefan Pitsch haben wir mit dem Vogelschießen begonnen. Der erste Schießwettbewerb umfasst die Würde des Königs der Könige sowie der Königin der Königinnen.
 
Beim Schießen um die Würde der Königin der Königinnen hat sich Christa Räse von den Sappeuren gegen Ihre Mitbewerberinnen durchgesetzt. Sie war mit dem 128 Schuss erfolgreich.
 
Das Schießen um die Würde des Königs der Könige hat Kurt-Peter Raab von den Sappeuren für sich entscheiden können. Er war mit dem 24 erfolgreich. Nach diesen beiden Wettbewerben haben wir für die Gäste ein Gästekönigsschießen veranstaltet. Die Würde des Gästekönigs vom historischen Corps hat Marlon Schiefer mit 45 Schuss für sich entscheiden können. Im Anschluss wurden der Corps-König sowie die Corps-Königin ausgeschossen. Die Würde der Corps-Königin hat nach spannendem Schießen Jessica Büschmann von den Sappeuren mit dem 146 Schuss errungen. Die Würde des Corps-Königs hat ebenfalls nach einem spannendem Wettkampf Lothar Kroder vom 2. Grenadierzug mit dem 128 Schuss errungen.
 
An dieser Stelle allen Würdenträgern erst nochmal herzlichen Glückwunsch.

Nach der Siegerehrung erfolgt der gemütliche Ausklang eines erfolgreichen und gelungenen Schießens mit netten Gesprächen und dass ein oder andere Getränk.
 
Die Krönung der erfolgreichen Schützen und Schützinnen erfolgt im kommenden Jahr Schützenfestsamstag 2023.
01. Juli 2022 / nh
Hohe Auszeichnung der Stadt Dormagen
Heute (01. Juli) fand im Horremer Schützenhaus eine „Überraschungsübergabeparty“ als Dankeschön für den scheidenden Brudermeister Manfred Klein und seinem stellv. Kurt-Peter Raab statt. In kleinem Rahmen sollte noch mal ganz besonders Dankeschön gesagt werden für die vielen Jahre der aufopfernderen Arbeiten in und für die Bruderschaft.
  
Das Highlight des Abends war, als der Bürgermeister Erik Lierenfeld als Dank und Anerkennung Manfred Klein eine Urkunde mit folgendem Text überreichte. „In Würdigung der außergewöhnlichen Verdienste um das Wohl der Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Dormagen wird Herrn Manfred Klein die Goldenen Ehrennadel der Stadt Dormagen verliehen“. Die gleiche Urkunde wurde auch Kurt-Peter Raab überreicht und er erhielt die Goldene Münze der Stadt Dormagen.
  
Organisiert wurde der Abend von ihren Nachfolgern Brudermeisterin Sabine Janning und ihrem stellv. Michael Lotz.
20. Juni 2022 / mfk
Horremer beim 75. Jubiläum des Diözesanverbands Köln
Am 18.06.2022 nahmen wir am feierlichen Pontifikalamt mit Erzbischof Dr. Rainer Koch, der auch Ehrenpräses des BHDS ist, im Kölner Dom teil. Abgesehen von einer wirklich eindrucksvollen, feierlichen Messe mit zig Fahnen und hunderten Schützen begeisterte vor allem das Orchester „German Winds“.
 
Bei Interesse: hier ein YouTube-Link von der Messe. Besonders zu empfehlen der musikalische Abschluss ab 1:49:35.
Nach der Messe war ein Festakt im Maternushaus, der Tag wurde mit einem Abendessen in der „Schreckenskammer“ abgerundet.
   
Wirklich ein sehr erlebnisreicher Tag in Kölle.
06. Juni 2022 / mfk
Hochmeisterplakette
Anlässlich des 100. Jubiläums verleiht der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V. die Plakette des aktuellen, fünften Hochmeisters des Bundes, Dr. Emanuel Prinz zu Salm Salm.
  
Die Urkunde hat den Text:
„Für ihr langjähriges Eintreten zur Verwirklichung der Ideale des Bundes ‚Für Glaube, Sitte und Heimat‘ wird der St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem e.V. zum 100-jährigen Bestehen die Hochmeisterplakette verliehen.“
   
Coronabedingt, mit 2-jähriger Verspätung, ist Sie unterzeichnet in Köln, den 29. Mai 2022, vom Hochmeister persönlich.
02. Juni 2022 / om
Markus und Heike Wetzel sind das neue Schützenkönigspaar
Nach Jahren der Corona-Zwangspause startete am letzten Wochenende endlich die Jubiläumsausgabe des Horremer Schützen- und Heimatfestes.
 
Zuvor durften die Väter aber auch am Do., 26.Mai im Festzelt zur Musik von DJ MaKro feiern. Die ersten Fahrgeschäfte hatten geöffnet, so dass der Christi Himmelfahrt Feiertag als Familienausflug gefeiert werden konnte.
  
Am Freitag, war es endlich soweit: Morgens zogen die Kinder der evangelischen und katholischen Kindertagesstätten mit Musik des TC Horrems in das Festzelt, um dort das Kindergartenkönigspaar Konstantin Bukowski und Marlin Froka zu krönen. Zauberer Mecki brachte die Kinder zum Staunen und Lachen. Am Abend wurden S.M. Markus I. und Heike Wetzel auf der Horremer "Domplatte" gekrönt. Nach dem Festumzug wurde fröhlich im Festzelt getanzt und ein prächtiges Jubiläums-Höhenfeuerwerk erhellte den Abendhimmel.
30. Mai 2022 / nh
Wir haben einen neuen Kronprinzen
Nach zwei Jahren Pandemie können wir endlich wieder Schützenfest feiern und unser 100jähriges Jubiläum nachholen. Damit endet auch die lange Zeit des Wartens als Kronprinzenpaar für Markus und Heike Wetzel. Denn sie wurden am Freitag zum neuen Königspaar der Bruderschaft auf der „Horremer Domplatte“ gekrönt.
   
Jetzt beginnt die Zeit des Wartens für unseren neuen Kronprinzen Kay Peters. Kay ist 23 Jahre, ledig und bis zur Krönung 24 Jahre alt. Damit hat er dann das Mindestalter für die Königswürde erreicht. Beruflich steht er kurz vor dem Abschluss der Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation bei der Fa. Janning Innovation.
  
An seiner Seite stehen sein Zug, der 9. Jägerzug „Edelweiss“, sowie seine Eltern Teresa und Hans-Theo Peters und Bruder Darius Urbanczyk.
    
Zuvor konnten sich beim Pfänderschießen folgende Schützen durchsetzen. Linker Flügel Dominik Hank, rechter Flügel Alfred Block beide sind in der Marine und das Kopfpfand holte Ruben Gnade vom 2. Jägerzug.
    
Die Krönung von Kay Peters findet nächstes Jahr an Schützenfest Freitag statt.
22. Mai 2022 / om
"Alles anders, aber ab jetzt lassen wir es wieder krachen!"
Am Samstag, 21. Mai 2022, durfte Brudermeister Manfred Klein Gäste und Schützen am Schießstand Am Rübenweg begrüßen.
 
Nach dreijähriger Corona-Zwangspause starten die Horremer Brauchtumsschützer mit der erstmaligen Kombination aus Festeröffnung mit Gästeschießen und dem König-/Oberstehrenabend.
 
Entspr. galt der erste Gruß dem amtierenden Königspaar S.M. Bernhard und Anne Schmitt und Oberst Jürgen Klein mit Gattin Claudia. Neben dem Schützenregiment waren viele Königspaare mit Abordnung aus den umliegenden Ortschaften zu Gast.
21. Mai 2022 / om
Diesjährige Schützenausstellung eröffnet
Bereits am Mittwoch, 11. Mai 2022, wurde in den Räumen der Sparkassen-Filiale Dormagen-Horrem die diesjährige Schützenausstellung eröffnet. Filialleiter Sebastian Prell freute sich, das Königspaar Bernhard und Anne Schmitt, das Kronprinzenpaar Markus und Heike Wetzel mit einer Vorstandsabordnung, hohen Jubilaren und Vertretern der Jubiläumszüge 2. Grenadierzug und 5. Jägerzug in der neu umgebauten Filiale Horrem zu begrüßen. Fahnen und Standarten, eine Vitrine mit Königssilber und Stellwände mit Informationen zu den Jubilaren gab es zu bewundern.
  
Für die Gestaltung und den Aufbau zeigten sich Wolfgang Simon und seine Tochter Stefanie Grabowski verantwortlich. In den modern eingerichteten Räumen stellt ein beleuchteter Horrem-Schriftzug ein optisches Highlight dar, welches die Verbundenheit zwischen Geschäftswelt und Heimat unterstreicht - da fühlten sich die Brauchtumsschützer bei kühlen Getränken sichtlich wohl und im Gespräch freute man sich auf die kommenden Festlichkeiten.
05. Mai 2022 / hg
Neuer Jugendvorstand gewählt
Die St. Hubertus Bruderschaft Dormagen-Horrem hat im Rahmen eines „Tanz in den Mai light“ einen neuen Jugendvorstand gewählt. Nach dem Rücktritt von Marietta Barabas übernahm dieses Amt übergangsweise Michael Lotz, der jetzt nach 3 Jahren sein Amt niederlegte. Am 30. April 2022 wurde der neue Jugendvorstand in einer Mitgliederversammlung der Jugandabteilung gewählt und muss noch durch die Mitgliederversammlung der Bruderschaft bestätigt werden.
07. April 2022 / om
Alles beim Alten und doch alles Neu
Die Mitglieder der St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem haben im Rahmen ihrer Versammlung am 01. April 2022 den Ausblick auf das Schützenfest 2022 gewagt. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause soll nun endlich von Fr., 27. Mai 2022 bis Mo., 30. Mai 2022 das große Jubiläumsschützenfest zum 100-jährigen Bestehen der Bruderschaft gefeiert werden. Es werden vor allem zum großen Festumzug am Sonntagnachmittag viele Königspaare und Schützen aus den umliegenden Bruderschaften des Stadt- und Bezirksverbandes erwartet. Zu Sicherheit aller Gäste wird der Besuch des Festzeltes nur mit 2GG (geeimpft/genesen) möglich sein. Für den Festplatz mit Fahrgeschäften und Getränkeausgaben im Freibereich wird es voraussichtlich keine Einschränkungen mehr geben. Also wieder "Alles beim Alten" - Horrem startet den Reigen der Brauchtumsfeste im Stadtgebiet Dormagen.
St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem 1920
Zurück zum Seiteninhalt